Sky Jet und Sky Dragster – wie geht es weiter?

Lange wurde spekuliert und gerätselt, wie es mit dem fast über die gesamte Saison 2019 geschlossenen Sky Jet und den problembelasteten Prototypen Sky Dragster weitergeht. Der vor einigen Tagen preisgegebene Parkplan 2020 lässt durch die Streichung der beiden Attraktionen darauf schließen, dass für diese Fahrgeschäfte keine weitere Zeit im Skyline Park angedacht ist. Wie es tatsächlich weiter geht, erzählen wir Euch nun.

Sky Jet

Im Gespräch mit Skyfans teilte der Skyline Park Folgendes mit:

„Der Sky Jet war in der Saison 2019 wegen Revisionsarbeiten geschlossen. Eine Modifizierung war nicht mehr möglich, sodass das Fahrgeschäft bereits abgebaut und verkauft wurde.“

Wie die frei gewordene Fläche zukünftig genutzt wird, steht bis dato noch offen.

Fotos vom Rückbau des Sky Jet:

Sky Dragster

Weiter erfuhren wir vom Skyline Park:

„Der Sky Dragster steht noch im Skyline Park, wurde aber vom offiziellen Parkplan genommen, da wir durch die andauernden Prototyp-Probleme eine Öffnung derzeit nicht gegeben sehen. Das kann sich allerdings nach Rücksprache und Lösungsfindung durch den Hersteller wieder ändern.“

Somit könnte es für den Sky Dragster weiter gehen, wenn der Hersteller die Störungen dauerhaft beheben kann. Ansonsten steht es für den Verbleib dieser Attraktion ebenfalls nicht gut.

Kategorie:

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für alle Baumaßnahmen in die Kategorie "Baublog" wechseln

Kategorien: