Rammingen/Unterallgäu, 22.03.2022. 

Am 9. April 2022 beginnt für den Allgäu Skyline Park die neue Saison nach der Winterpause. Familien mit Kindern und Adrenalinfreunde können dann wieder die über 60 verschiedenen Fahrgeschäfte auf dem rund 350.000 qm großen Areal nutzen. Außerdem dürfen sie sich über einige Neuheiten freuen, die das vielfältige Angebot von Bayerns größtem Freizeitpark im Laufe der Saison erweitern werden.

Bereits in der Fertigstellung ist eine Gruselattraktion, die seit dem Jahr 2019 den Allgäu Skyline Park bereichert: die „Geisterbahn“. Sowohl Figuren als auch Technik, Ton- und Lichteffekte des traditionsreichen, historischen Fahrgeschäfts wurden auf den neuesten Stand gebracht. Eine Fahrt in der „Geisterbahn 2.0“ wird mit einer neuen Geschichte begeistern und ist nichts für schwache Nerven – damit genau das Richtige für alle Gruselfans.

Für Adrenalinfans und für Familien mit Kindern werden derzeit drei neue Fahrgeschäfte vollendet. Der „Flotte-Otto“ ist eine Achterbahn für die ganze Familie und bietet Platz für insgesamt 18 Fahrgäste. Auf einer Strecke von rund 140 Metern erklimmt das mit Holzelementen verzierte Minengefährt unter anderem zwei aufwärts gewandte Spiralen sowie zwei „Camelbacks“, welche ein achterbahntypisches „Airtime“-Gefühl bewirken. Eben jenes Gefühl ruft auch die „Berg- und Tal Hetz“ hervor, das die Herzen aller Achterbahnfans höher schlagen lässt. Bei diesem Fahrgeschäft werden insgesamt sieben Wägen á zwei Personen in alpenländischer Hornschlittenoptik auf eine Starthöhe von dreizehn Metern gezogen, bevor das kurvige Fahrvergnügen beginnt. Mit einer Maximalgeschwindigkeit von 50 km/h sorgt die erlebnisreiche Streckenführung auch mit übergeneignter Panoramakurve samt kleinem Drop und Camelback-Elementen für ein actionreiches Fahrvergnügen. Eine Achterbahn für die ganze Familie als auch für alle Adrenalinfreunde.

Die dritte Fahrspaßneuheit für actionfreudige große und kleine Piloten ist der „Looping Alois“. Bei dem interaktiven Rundfahrgeschäft sind sechs Flugzeuge an Auslegerarmen befestigt und Überkopffahrten möglich. Je zwei Fahrgäste können in einem der Doppeldecker Platz nehmen und in einer Flughöhe von bis zu sieben Metern mithilfe eines Joysticks die Gondeln auf und ab bewegen sowie seitlich um 360 Grad rotieren lassen. Die genauen Termine für die jeweilige Eröffnung der neuen Attraktion werden frühzeitig auf der Website des Allgäu Skyline Parks bekanntgegeben.

Nicht zuletzt plant der Allgäu Skyline Park eine neue Veranstaltungsreihe ab Herbst. Mit „Leuchtende Phantasiewelten“ wird den Gästen im Anschluss an den regulären Betrieb an ausgewählten Tagen ein magisches Lichtspektakel geboten. Zwischen 19.00 und 22.00 Uhr werden Bäume, Sträucher, Wege und Fahrgeschäfte illuminiert. Zahlreiche Lichtobjekte verwandeln den Allgäu Skyline Park zudem in eine faszinierende Open-Air-Kunstgalerie. Auch ausgewählte Fahrgeschäfte sind an diesen besonderen Abenden in Betrieb. Die genauen Termine werden demnächst noch auf der Website veröffentlicht.
Die Betreiberfamilie Löwenthal wie auch alle Mitarbeitenden des Allgäu Skyline Park können es kaum erwarten, ihre Gäste in der neuen Saison zu begrüßen und ihnen wieder ein paar wunderschöne und bleibende Erinnerungen zu bescheren.

Kategorie:

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Für alle Baumaßnahmen in die Kategorie "Baublog" wechseln

Kategorien: