• Adrenalin
  • Skyfall

„Frei ohne Seil“

Der Skyfall der Schaustellerfamilie Götzke feierte zum Münchener Oktoberfest 2013 seine Premiere und lässt seither auf vielen Festplätzen seine Fahrgäste in die Tiefe stürzen. Auf Grund Corona-Lage im Jahr 2020 fallen sämtliche Kirchweihen, Volksfeste und Kirmessen aus, weshalb der Freifallturm Halt im Skyline Park macht. Die Skyline Park-Betreiberfamilie Löwenthal setzt somit ein Zeichen der Solidartät und verdeutlicht den Zusammenhalt in der Schaustellerbranche.

WICHTIGER HINWEIS: Beim Skyfall handelt es sich um eine temporäre Fahrattraktion, die außerplanmäßig zu Gast im Skyline Park ist. Da die Fahrattraktion eigenständig von der Familie Götzke bewirtschaftet wird, wird ein kleines Unterstützungsgeld von 3€ pro Fahrt fällig.

Wissen

Nutzung

Eröffnung am 30.05.2020

Nutzung erst ab einer Körpergröße von…

hergestellt von Funtime

…140 Zentimeter

Platz für 24 Fahrgäste

Lose Gegenstände sind zu sichern

Turmhöhe 80 m, Fahrhöhe ca. 70 m

/

Bei Kreislaufproblemen, Bluthochdruck oder Schwangerschaft ist von der Nutzung dieser Fahrattraktion ggf. abzuraten