Geheimtipp!

Jetzt steht einem tollen Tag im Skyline Park nichts mehr im Wege, aber pssssst, nicht weitersagen…

12345678910111213141516
Den „Sky Shot“ solltest Du schon morgens um 09:30 Uhr – auch wenn die Fahrgeschäfte erst um 10:00 Uhr in Betrieb genommen werden – oder gegen Parkschluss angesteuern, um längere Wartezeiten tagsüber zu vermeiden.
Da der „Sky Fall“ sehr versteckt liegt, wird dieser von den Besuchern oft „vergessen“. Auch an vollen Tagen wartest Du hier nicht lange.
Die Gondeln der Hängeachterbahn „Sky Rider“ lassen sich manuell mit den Händen der Mitfahrer drehen. Je mehr Leute mit anpacken, desto leichter geht es. Die freundlichen Mitarbeiter stellen sich bestimmt für eine Starthilfe zur Verfügung, sofern sie darum gebeten werden.
Du bist auf der Suche nach Ruhe vom Freizeitparktrubel? Empfohlene Plätze:
– Mühlenberg am „Sky Twister“
– Berg zwischen „Kids Spin“ und „Sky Rafting“
– Berghang an der Go-Kart Bahn
– „Ruheoase“ um das Riesenrad
– Wiesen hinter der Kids-Farm
– Bereich um die Schlangenröhre
Bei der Wildwasserbahn sowie der Rafting-Anlage kannst Du Dich trotz langer Warteschlangen bedenkenlos anstellen, da die Abfertigungen der Bahnen wirklich enorm sind.
In der letzten Öffnungsstunde des Parks ist es in der Regel sehr ruhig im Skyline Park, was zur Folge hat, dass Du an den meisten Attraktionen Wiederholungsfahrten ohne großartiges Aussteigen tätigen kannst.
Ist der Park sehr gut mit Besuchern gefüllt, kannst Du dem Kettenkarussell immer einen Besuch abstatten, da es dort aufgrund der versteckten Lage meist ruhig ist. In den Sommermonaten empfehlen wir davor oder anschließend noch einen Besuch im einmaligen Wasserrutschen-Spaßbad.
Mit der richtigen Gewichtsverteilung können beim „Sky Spin“ äußerst drehreiche Fahrten erfolgen. Aus eigener Erfahrung sind diese zwei Kombinationen die wirksamsten:
1.: Besetzung mit zwei Personen nebeneinander
2.: Besetzung mit drei Personen – die zwei schwereren Rücken an Rücken, die Leichtere  neben die Schwerste
In Löwis Restaurant am Haupteingang werden in der Regel größere Portionen Pommes als an den Imbissen serviert. Das liegt daran, dass sie dort in Porzellantellern und nicht in Kunststoff-Behältern zubereitet werden.
Ziehst Du den Sicherheitsbügel des „Sky Wheels“ nicht vollständig bis zum Bauch heran, ist die darauf folgende Fahrt wesentlich angenehmer. Bei den Talfahrten solltest Du den Bauch anspannen, um die Position des Gurtes trotz der starken Kräfte konstant zu halten.
Wildwasserbahn oder Rafting kann bei einer Vollbesetzung durchaus nässer werden.
Die linke Stromspur der „Formel 1“ bringt Dich auf den Überholtrip.
Die Rundboote des „Sky Raftings“ lassen sich „sporten“. Das heißt: Mit der richtigen Gewichtsverteilung und „Mitschwingen im Takt“ der Mitfahrer wird es noch schwindelerregender.
Hohe Wartezeiten am Wochenende garantiert (nicht)? Für gewöhnlich empfiehlt sich am Wochenende ein Besuch am Sonntag:
– Einige Menschen arbeiten Samstags
– Andere denken somit, dass die Samstagsarbeiter alle Sonntags vorbeikommen und besuchen den Park deswegen am Samstag
– die Mehrheit kommt also Samstags
Beim Sky Dragster sind – wenn Du bereits beim Ampel-Countdown Gas gibst – Fehlstarts vorprogrammiert, wodurch Deine persönliche Fahrzeit in’s Negative beeinträchtigt wird. Warte also ab, bis die Ampel grün ist und betätige erst dann den Gashebel.
Du möchtest dem Wasser in der Wildwasserbahn aus dem Weg gehen? Setz Dich nach vorne: Beim Eintauchen spritzt das Wasser erst einmal an Dir vorbei und landet größtenteils auf den hinteren Plätzen.

 

Einmalige Baufotos und Informationen von aufregenden Attraktionen des Skyline Parks findest Du in unserer Historie Abteilung. → Mehr erfahren