Die Maurer & Söhne Megaachterbahn des Typen „Sky Loop XT 150“ bietet den Besuchern größtmöglichen Kick auf engstem Raum. Das „Sky Wheel“ ist keine gewöhnliche Achterbahn von Vielen, sie ist der Prototyp und nach über 10 Jahren Betrieb immer noch die höchste Überkopfachterbahn Europas.

KOPFÜBER IN DIE SCHRAUBE

Der Fahrtverlauf ist wie folgt: Wurde im bequemen Zug Platz genommen und der massive Hüftbügel geschlossen, geht es den 46 Meter hohen so genannten „Humpty Bump“ (senkrechter Lift) hinauf. Diesen ersten Adrenalinschub überstanden, bleibt keine Zeit zum Durchatmen, denn es folgt der Übergang in die Kopfüberstellung: nach einem kurzem, aber atemberaubendem Ausblick geht es mit bis zu 105 Kilometern pro Stunde bergab. Bevor der Zug abbremst und in die zweite Runde oder die Station zurück geht, schließt sich dem Ganzen – weil es noch nicht genug ist – eine Rückwärtsfahrt an. So viel Achterbahn auf nur 150 Metern Schienenlänge zeichnen das „Sky Wheel“ aus und machen es einzigartig. Bei einem Besuch im Skyline Park sollten Adrenalinsuchende der Superlativenachterbahn keinesfalls den Rücken kehren.

Sicherheit: Technisches:
Zustieg erst ab mindestens 12 Jahren… von Maurer SE hergestellt
…und einer Größe von 130 Zentimeter Oktober 2004 eröffnet
Maximalgröße 200 Zentimeter 46,2 Meter hoch, 150 Meter lang, 105 km/h schnell
Maximalgewicht nicht gegeben Platz für 12 Passagiere
  Bilder:  
OnRide-Video: OffRide-Video: Image-Video: