Startseite Foren (1) Skyline Park a) Neuigkeiten Neu 2022: 3 neue Attraktionen (u. a. 2 Achterbahnen)

Schlagwörter: 

Ansicht von 10 Beiträgen - 11 bis 20 (von insgesamt 38)
  • Autor
    Beiträge
  • #10261
    SkySpinFan
    Teilnehmer

    In der Email von Skylinepark und auf der Homepage von Parkerlebnis.de steht, dass im Laufe der Saison 2022 es drei neue Attraktionen geben soll, sowie ein Event-Highlight.

    #10262
    SkySpinFan
    Teilnehmer

    Verdächtig ist, dass der große Freefalltower auch nicht mehr auf der Homepage gelistet ist. Der Allgäuflieger ist jetzt unter Adrenalin gelistet

    #10356
    Alex
    Verwalter

    Hallo zusammen,

    der Skyline Park kündigte im Newsletter ja bereits 3 neue Attraktionen für 2022 an. Mit unserem Weihnachtsvideo (Link) gibt es hierzu erste weitere Infos:

    – es wird 2 neue Achterbahnen geben
    – eine der Achterbahnen entsteht auf der Fläche des Bob Racings
    – die 3. Neuheit entsteht auf der Fläche des Sky Circles

    Es bleibt spannend!

    Gruß Alex

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten von Alex.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten von Lukas. Grund: Hyperlink eingefügt
    #10366
    Simon
    Teilnehmer

    Servus zusammen,

    was vermutet denn ihr, was die Neuheiten sein könnten?

    Ich spekuliere ja bei der Neuheit auf dem alten Circle-Platz auf einen Funtime Tower, da

    • Der Platz für was Ausladendes an dieser Stelle schlicht nicht gegeben ist und ein Drop-Tower nicht viel Platz einnimmt
    • Man mit dem Sky-Fall getestet hat, wie gut denn ein großer Tower ankommen würde und dieser nun wieder den Park verlassen hat

    Bezüglich der Neuheit auf dem Bobbahn-Gelände könnte ein Wiegand CoasterKart eröffnen, würde die alte Bobbahn gut ersetzen und passt auch zu der „Durchstarten“-Floskel aus dem Video. Gegen diese Idee spricht natürlich, dass gesagt wurde, dass die Bahn dem KidsSpin ähneln wird, nur ohne Spin, was dann wiederum für irgendeine (launched) SBF-Anlage sprechen würde.

    Und bezüglich der anderen Achterbahn kann ich nur hoffen, dass da quasi ein „Gruß aus der Küche“ von Gerstlauer kommt, irgendein Vorgeschmack auf die ganz große Bahn 2024.

    Sind natürlich alles ganz wilde Spekulationen meinerseits, aber ich finde, ich habe halbwegs richtige Begründungen. ^^

    Winterliche Grüße!

    #10368
    Lukas
    Verwalter

    Deine Spekulationen machen durchaus Sinn, Simon. Viel Platz ist an dieser Stelle nicht, weshalb ein schmales und nicht zu tiefes Fahrgeschäft einherziehen müsste. Ob es ein (weiterer) Tower von Funtime werden wird, bezweifle ich. Diese sind dann doch recht teuer und es wird denke ich eher auf die große Achterbahn 2024 gespart. Das wäre dann schon eine große Investition für kommendes Jahr, wenn man die anderen beiden Neuheiten noch mit einberechnet. Ich fände es irgendwie witzig, käme dorthin ein kleiner SBF Visa Swing Tower, ähnlich wie im „Fantasiana“ in Strasswalchen. Dann hätte man für die Größeren den Allgäuflieger und für die, welchen dieser zu hoch ist, den kleine Bruder. 😀

    Meiner Meinung konnte man die letzten zwei Jahre schlecht herausfinden, ob ein Freefalltower gut bei den Leuten ankommt, da für diesen im Rahmen von „Schausteller helfen Schaustellern“ extra bezahlt werden musste. Wie ich finde eine tolle Aktion, aber für einige Besucher wirkte dies dann doch abschreckend und sie fuhren den Tower nicht, obwohl sie es vielleicht gerne getan hätten. Ich muss aber auch sagen, dass ich einen Freefalltower sehr begrüßen würde, da der Skyfall zusammen mit dem Allgäuflieger ein tolles Bild abgab. Natürlich sollte die feste Anlage dann massiver und höher sein, damit sie mit dem Allgäuflieger mithalten kann.

    Jedenfalls bin ich sehr gespannt, was die nächste Zeit passiert, wann die nächsten Infos kommen und erste Ansätze im Park zu sehen sind.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten von Lukas.
    #10370
    SkySpinFan
    Teilnehmer

    Ich denke, dass es sich bei der neuen großen Achterbahn wieder um eine gebrauchte vom  Volksfest handelt. Wenn 2024 eine große Achterbahn angekündigt wurde , kann ich mir ein neues Modell jetzt nicht vorstellen. Auch der Skylinepark hatte durch Corona weniger Besucher und Umsatz. Ich tippe auf Alpinabahn oder Olympia Looping. Durch Corona kann ich mir vorstellen, dass die Besitzer die Kosten nicht mehr halten konnten, wegen der Einbußen von Corona und deswegen ein Verkauf stattfindet. Die Transportkosten dieser Achterbahnen sind enorm hoch und  vor Corona ist schon nicht viel vom Gewinn hängen geblieben. Eine neue Achterbahn braucht eine Saison, bis sie installiert ist. Eine von Volksfest ist schneller aufgebaut.

    #10378
    Simon
    Teilnehmer

    Das denke ich wiederum garnicht. Alle bisher genannten Fakten zur Neuheit 2024 sprechen absolut gegen eine Kirmesbahn:

    1. Die neue Bahn soll 1.200 m lang werden und 70 m hoch werden. Ich kenne keine transportable Achterbahn, die auch nur annähernd diese Höhe erreicht.

    2. Der Hersteller der Bahn wird Gerstlauer Amusement Rides. Abgesehen vom Höllenblitz, der von Gerstlauer saniert wurde, gibt es keine wirklich großen Kirmesbahnen dieses Herstellers.

    3. Wie du bereits richtig geschrieben hast, dauert es, eine neue Achterbahn aufzubauen. Genau deswegen soll die Bahn ja erst 2024 eröffnen. Eine „gebrauchte vom Volksfest“ wäre, wenns schnell gehen muss, in spätestens einem Monat vollständig aufgebaut und abgenommen. Wieso sollte dann eine transportable Bahn erst 2024 eröffnen? Die Schausteller würden ja nicht noch zwei Jahre die Bahn bei sich lagern wollen und die Saison 2022 sieht für die Kirmes auch nicht so super aus, dass die Schausteller sagen: Okay, wir verkaufen die Bahn erst 2024 an einen Freizeitpark, die kommenden 2 Saisonen nehmen wir noch mit. Oder?

    Wobei du recht hast, was die Transportkosten angeht. Ich fahre eigentlich jedes Jahr aufm Oktoberfest die beiden Großachterbahnen, da ich damit rechne, dass das die letzte Saison der Bahnen ist und sie durch Mellors nach Dubai verscherbelt werden. 🙁

    #10379
    SkySpinFan
    Teilnehmer

    Du hast mich völlig falsch verstanden. Dass die Achterbahn 2024 kommt, leugne ich nicht. Aber es wurde zusätzlich für 2022 eine Familienachterbahn und eine große Achterbahn angekündigt. Deswegen tippe ich für diese Saison auf eine Kirmesachterbahn, weil 2024 kostspielig wird.

    #10380
    Simon
    Teilnehmer

    Ah, okay. Jetzt gibt das alles viel mehr Sinn… Sorry ^^

    #10381
    Anonym

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass es sich bei der großen Achterbahn un eine reisende Anlage handelt. Für eine feste Bahn hätte es schon längst Fundamente geben müssen. Vielleicht eine Wilde maus. Den Olympialooping schließe ich aus, da dieser wenn er die Reise je einstellen würden in das Taunus Wunderland gehen würde.

    Die Alpinabahn könnte ich mar aber ebenfalls gut vorszellen.

    Oder das Schwarzkopf Katapult, das früher schon mal im Park stend und zwischenzeitlich bei einem Schausteller steht/stand.

    Bei der Famikienbahn vermite ich keine reisende Anlage. Hier könnte ich mir eine Bahn von SBF oder eine genrauchte bahn vorstellen. Z.B. Einen Zierer Tivoli. Davon stand kürzlich einer zu Verkaufen.

    Auch den Powerdcoaster aus dem fränkischen Wunderland könnte ich mir vorstellen.

    Nur bei dem angekündigten Fahrgeschäft habe ich wirklich keine Idee worum es sich handeln könnte.

Ansicht von 10 Beiträgen - 11 bis 20 (von insgesamt 38)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.